GV 2018

Generalversammlung 2018

Grossaufmarsch an der Generalversammlung des Frauenvereins.

165 Mitglieder fanden den Weg in den stimmungsvoll dekorierten Saal des St. Mauritz. „Zyt för Froue“, unter diesem Motto führte Andrea Amrein speditiv durch ihre letzte Generalversammlung.

Rückblickend auf die letzten zwei Jahre zeigte die Fotopräsentation vom TAF und vom Frauenverein eine Auswahl der vergangenen Anlässe. Ganz speziell war sicher die Vereinsreise nach Appenzell mit dem Naturjodelkurs. Das Endprodukt konnte in einem kurzen Film bestaunt werden. Auch im neuen Jahr gibt es wieder viel Zeit für Frauen. Die Mitglieder der Gruppe Erwachsenenbildung stellten das neue Jahresprogramm auf humorvolle Art vor. Es gibt wieder eine vielseitige Auswahl an Anlässen.

Zeit werden die scheidenden Vorstandsmitglieder in Zukunft haben. Aus dem TAF-Vorstand sind das Conny von Aesch, Dunja Bachmann und Isabel Suppiger. Neu arbeiten Irène Giger, Barbara Lipp, Tamara Krummenacher und Andrea Rinderknecht im Team mit. Auch im Frauenvereinsvorstand gab es ein paar Veränderungen. Kathrin Burkart Iten und Selina Wiler verliessen den Vorstand. Neu konnte für die Erwachsenenbildung Isabelle Bucheli und als Vertreterin Liturgie, Luzia Blum gewonnen werden.

Die grosse Veränderung erfolgte aber an der Spitze des Frauenvereins. Andrea Amrein verliess den Vorstand nach 12 Jahren, wobei sie 10 Jahre als Präsidentin amtete. Die Highlights während ihrer Amtsdauer, wie die 100 Jahr Feier, die Verleihung des Emilie Awards, die Schötzer Gewerbeausstellung Schöga und als letzter Höhepunkt die Organisation der Dekoration am Jodlerfest, wurden nochmals in Erinnerung gerufen. Sie hat viel Zeit und Herzblut in den Verein investiert. Für all ihre geleisteten Dienste wurde ihr die Ehrenmitgliedschaft verliehen und ihr viel „Zyt för Froue“ gewünscht. Mit Freude konnte Andrea Amrein anschliessend ihre Nachfolgerin präsentieren. Andrea Roth-Rein übernahm das Zepter von Andrea Amrein. Sie wünschte ihr so viel Freude und Erfüllung mit diesen Frauen, wie sie immer hatte. Mit tosendem Applaus wurden die neuen Vorstandsfrauen gewählt.

Bald neigte sich der geschäftliche Teil dem Ende entgegen, aber erst folgte noch eine Überraschung. Ruth Iseli-Buob dankte dem OK des Ressorts Dekoration für die grossartige Arbeit, welche sie am Zentralschweizerischen Jodlerfest für die ganze Dekoration geleistet haben. Im Namen der Geschäftsleitung überreichte sie dem Frauenverein einen grosszügigen Check. Die Freude war sehr riesig.

Im Anschluss an die Generalversammlung zeigte das Hotdance Show Team unter der Leitung von Sandro Blättler und Manuela Isenschmid seine neue Tanzshow. Die heimelige Atmosphäre lud die Frauen ein, noch etwas zu verweilen. Ruth Peter und Corinne Meyer zauberten herrliche Drinks an der frauenBar.

Generalversammlung 2018

Weitere Fotos folgen...